adam  architekten

Animation_neuLageplanAnsichten_neu

2009 | ARBEITEN
Ortszentrum Hohenkammer

Wettbewerb I Neubau
Das Wohn- und Geschäftsgebäude in der Ortsmitte von Hohenkammer ist geprägt von einem einfachen, klaren Baukörper mit regionaltypischem Satteldach und fein rhythmisierter Lochfassade.
Ladenzonen und Friseur werden über eine zentrale Passage erschlossen, die zu einem geschützten, nach Süden orientiertem Innenhof führt. Bistro und Bäckerei haben dort ihre Freibereiche.
Physiotherapie und Zahnarztpraxis im 1.OG, sind über das westliche Treppenhaus angeschlossen. Im Dachgeschoss liegen Wohnungen, die zum Teil behindertengerecht ausgestattet sind. Die Lochfassade mit geringem Fensteranteil und Vollwärmeschutz reduziert Energieverluste. Photovoltaikelemente und eine Grundwasserwärmepumpe machen die neue Ortsmitte Hohenkammer zum Passivhaus.